Northern Ireland election 2022

Beiträge 1 - 10 von 31
  • Northern Ireland election 2022

    saladin, 06.05.2022 16:29
    #1

    So der Markt ist vorbei und es wird ausgezählt. Mein Tipp: sf und sie Alliance Party sind die sieger

  • RE: Ireland 2022

    ronnieos, 06.05.2022 16:46, Antwort auf #1
    #2
    So der Markt ist vorbei und es wird ausgezählt. Mein Tipp: sf und sie Alliance Party sind die sieger

      danke für den neuen thread - damit als fortsetzung zu
      https://www.wahlfieber.de/de_du/forum/neue-maerkte/7619/37/#posting37

      der thread könnte sich lohnen - spannend wird die regierungsbildung, spannend wird das 'protocol'. spannend wird wie nahe kommt nord-irland irland und/oder entfernt sich weiter von 'london'.....

      • dup wird der große verlierer.
      • sinn fein, sieger, da wohl die meisten sitze [auch bei möglichen stimmenverlusten], und damit stellen sie erstmals den 'first minister'
      • alliance kann nach den regeln [good friday] aber nicht den stellvertreter stellen, selbst wenn sie dup nach sitzen überholen
      • sinn fein sieger, da sie im wahlkamf NICHT über ein neues referendum gesprochen haben - aber immer im hinterkopf - und mit alltagsthemen gepunktet

      die bemerkenswerte meldung kommt aus london

      Die britische Regierung würde einem Referendum in Nordirland über die Vereinigung mit der Republik Irland nicht im Wege stehen. Das sagte der Generalsekretär der Konservativen Partei von Premier Boris Johnson, Oliver Dowden, am Freitag nach dem Start der Stimmauszählung bei der nordirischen Regionalwahl dem Nachrichtensender Sky News. „Wenn es eine andauernde Mehrheit in den Meinungsumfragen für ein vereintes Irland geben sollte, müsste es ein Referendum geben“, sagte Dowden.

      --------------------------------------------------------------------------------------------------

      dabei könnte der swing weg von den unionisten noch stärker sein als zuvor eingeschátzt:  selbst der führer der uup, doug beattie, könnte seinen sitz verlieren. er liegt nach der ersten auszählung [vor dem transfersystem] nur auf platz 6 [und beattie hatte bei dem 'battle of leaders in bbc einen guten eindruck hinterlassen; überzeugender als donaldson von dup]. in jedem der 18 wahlkreise [constituencies] werden 5 vertreter gewählt. es gibt keine 'landeslisten' und es ist ein pokerspiel mit wievielen kandidaten eine partei in welchem wahlkreis antritt. bei zuvielen kandidaten würden sich die stimmen aufteilen. üblich sind maximal 2 oder 3, ausser in belfast, wo sinn fein so stark ist, daß sie mit 4 kandidaten antreten.

      bei insgeamt 90 sitzen, treten zb sinn fein nur mit 34 und dup nur mit 30 kandidaten an.

      ----------------------------------------------------------------------------------------------------

      nachtrag:  zuvor als möglich 'historischer tag' eingeschätzt, könnte da wirklich eintreffen.

      ich fand den markt äusserst interessant und spannend. es gab wenig direkte informationen; und die tv-debatten haben meinem depot wohl nicht gut getan [was eine gute vorstellung aus sicht eines neutralen festlandeuropäers war, mag nicht die richtige ansprache für die clientel gewesen sein. ich fand sdlp und uup beiträge gut. nun sind beide am rutschen]

    • RE: Ireland 2022 live stream

      saladin, 06.05.2022 17:02, Antwort auf #2
      #3
    • RE: Ireland 2022 live stream

      ronnieos, 06.05.2022 17:15, Antwort auf #3
      #4
    • RE: Ireland 2022 live stream

      drui (MdPB), 06.05.2022 19:40, Antwort auf #4
      #5

      Zur Einordnung der UK-Regionalwahlen:

      Tories would lose almost 90 seats at general election on basis of local election results, says Sky News analysisSky News has presented its overall assessment of the results. Like the BBC, it tries to assess what would have happened if there had been elections in all of Britain, instead of just in certain areas. But it focuses on trying to assess what that would mean if people had voted in a general election in the same way, and it says the Conservatives would be the largest party – but almost 50 seats short of a majority.
      Here are the projections:Conservatives 278 seats (down 87 on 2019)Labour 271 (up 68)SNP 50 (up two)Lib Dems 23 (up 12)
      Just because the Conservatives would get more parliamentary seats on this result, that does not mean they would be ahead on share of the vote. The chart posted at 11.08am explains why.
      A general election outcome like this would almost certain lead to Keir Starmer becoming prime minister. The SNP and the Lib Dems would definitely vote down a Johnson government, but might consider supporting a minority Labour government in some form or another (or at least not voting it out immediately.)

      https://www.theguardian.com/politics/live/2022/may/05/local-elections-2022-conse rvatives-labour-boris-johnson-keir-starmer-england-wales-scotland-northern-irela nd-live-updates

      Da sich Labour, LibDems, Greens und SNP gegenseitig Stimmen wegnehmen, blieben die Tories trotz Partyskandale und Brexitmüdigkeit stärkste Partei, aber ohne eigene Mehrheit im Parlament. Wohl gerade genug, damit Johnson (aktuell) PM bleibt und weiterwurschtelt.

    • RE: Ireland 2022

      ronnieos, 06.05.2022 20:01, Antwort auf #1
      #6
      So der Markt ist vorbei und es wird ausgezählt. Mein Tipp: sf und sie Alliance Party sind die sieger

      sinn fein gewinnt gerade sitz für sitz

      die mehrheit von dem.u.p. ist weg. noch sind die 'erststimmen' nicht für alle wahlkreise veröffentlich; aber in allen kreisen, in den dup stark war, zb antrim south, belfast east .. bis londonderrry und strangford, verlieren sie durchgehend 4-7% ... am ende könnte es besser kommen als ihnen vorhergesagt wurde.

      allein die wahlkreis resultate zeigen, wie gespalten das land ist. sinn fein zw. 5 und 63%.

    • Northern Ireland 2022 - vorläufiges ergebnis

      ronnieos, 06.05.2022 20:48, Antwort auf #1
      #7

      [2h utc zählt nordirland noch immer. von 90 sitzen sind noch 46 'undeclared']

      First preference results


      PartyVote shareChange since 2017
      Sinn Féin27.5%1.4%
      Democratic Unionist Party21.9%-6.6%
      Alliance Party14.9%4.6%
      Ulster Unionist Party10.7%-2.3%
      Traditional Unionist Voice8.2%5.3%
      Social Democratic & Labour Party8.0%-2.9%
      Green Party2.2%-0.4%
      Aontú1.3%1.3%
      People Before Profit1.0%-0.4%
      Others4.2%
      Andere [nach Wafi]16.9%
      So der Markt ist vorbei und es wird ausgezählt. Mein Tipp: sf und sie Alliance Party sind die sieger
      • sinn fein: stärkste partei
      • alliance:  starke gewinne, aber am unteren ende der vorhersagen
      • tuv [die rechtsaussen]: starke gewinne - auf kosten der gemässigteren unionisten
      • speziell:  dup, stark gerupft, aber sehr weit vor alliance [teilweise wurde ein kopf-an-kopf um platz 2 vorhergesagt]
      • sdlp:  klar verloren, zwischen den blöcken zerrieben
      • wahlbeteiligung: 63% knapp unter 2017, höher als nach zwischenergebnisse gestern gemeldet
      • persönlich ein debakel

      update

      First preference results

      PartyVote shareChange since 2017
      Sinn Féin29.0%1.1%
      Democratic Unionist Party21.3%-6.7%
      Alliance Party13.5%4.5%
      Ulster Unionist Party11.2%-1.7%
      Social Democratic & Labour Party9.1%-2.9%
      Traditional Unionist Voice7.6%5.1%
      Green Party1.9%-0.4%
      Aontú1.5%1.5%
      People Before Profit1.1%-0.6%
      Others3.7%
      Andere [nach Wafi]15.8%
      • United Ireland?

        drui (MdPB), 07.05.2022 02:18, Antwort auf #7
        #8

        So nah dran an einer Wiedervereinigung war die Stimmung in Nordirland wohl noch nie:

        Pro Wiedervereinigung:

        Sinn Féin 29.0%

        Social Democratic & Labour Party 9.1%

        Aontú 1,5%

        _______________________________________

        39,6%

        Gegen Wiedervereinigung:

        Democratic Unionist Party 21.3%

        Ulster Unionist Party 11.2%

        Traditional Unionist Voice 7.6%

        _________________________________

        40,1%

        Neutral/ unentschlossen

        Alliance Party 13.5%

        Green Party 1.9%

        ________________________

        15,4%

        Dazu passt folgender Artikel vom Dezember:

        Majority of people in North would vote to remain in UK in referendum.

        Most of those surveyed believe vote 10 years from now would result in a united Ireland.

        The Ashcroft poll found that, among those who expressed a view on how they would vote in a referendum, 54 per cent were in favour of remaining in the United Kingdom, while 46 per cent were against.

        https://www.irishtimes.com/news/politics/majority-of-people-in-north-would-vote- to-remain-in-uk-in-referendum-survey-1.4753475

        Ich denke, die 8% Vorsprung sind nun wieder etwas abgeschmolzen.

      • RE: United Ireland?

        saladin, 07.05.2022 03:24, Antwort auf #8
        #9
        Nicht jeder, der für snp stimmt möchte ein unabhängiges Schottland, nicht jeder der für sf stimmt ist für die Wiedervereinigung. Auf der anderen seite haben auch manche Unionisten ein irischen 2-pass. Die Realität ist komplizierter
      • RE: United Ireland?

        ronnieos, 07.05.2022 12:03, Antwort auf #9
        #10
        .... nicht jeder der für sf stimmt ist für die Wiedervereinigung. Auf der anderen seite haben auch manche Unionisten ein irischen 2-pass. Die Realität ist komplizierter

        nebenbei:  sie zählen immer noch [wieder ab 10h mesz].

        spannender, weil näher ist die frage, wie hält nordirland es mit dem 'protocol',  also der eu-ausnahme genehmigung mit irland quasi in einer zoll-union zu sein und die zollgrenze de facto zu dem rest  in die irischen see verlegt zu haben. hier ist es wichtig zw. uk und great britain zu unterscheiden [in germanien in unachtsame medien häufig nicht differenziert....]

        zu einem 'united ireland':  lucid talk veranstaltet ja seit mehr als einem jahrzehnt umfragen dazu. unterschiedliche fragestellungen generieren unterschiedliche antworten...... das 'nein'  ist heute weniger ausgeprägt; aber die fragen sind auch teilweise verschwommen:   'ob man sich ein united ireland in 20/10 jahren bzw. während des lebens ..  wünscht/vorstellen kann' , generiert eben verschiedene antworten. da die größte anzahl der 'stay in uk'  in den altersklassen ganz alt bzw ganz jung! zu finden sind, ist das kein generationen problem, das sich irgendwann von selbst löst.

        bei den umfragen waren zuletzt auch nicht das 'ni-protocol'  oder konstituionelle fragen top, sondern die alltagsfragen.  lebenshaltungskosten, gesundheit [bezahlbare]...

      Beiträge 1 - 10 von 31

      Kauf dir einen Markt!

      » Mehr erfahren

      30.440 Teilnehmer » Wer ist online

      Erlesenes für das politische Ohr

      Kommende Wahlen

      In den nächsten Wochen und Monaten finden u.a. folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden (voraussichtlich) Märkte aufgesetzt:

      Wahltermine 2022

      (Hinweis: Links verweisen stets auf Wahlfieber.de - identischer Login)

      1. Halbjahr

      • Deutschland
      • Landtagswahl im Saarland
      • Landtagswahl in Schleswig-Holstein
      • Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen
      • Oberbürgermeister Magdeburg
      • Oberbürgermeister Dresden
      • -
      • Österreich / Schweiz
      • Gemeinderatswahl in Waidhofen an der Ypps
      • Gemeinderatswahlen in Tirol
      • Kantonswahl in Bern
      • Europa
      • Präsidentschaftswahl Frankreich
      • Parlamentswahl in Ungarn
      • Parlamentswahl in Frankreich
      • Parlamentswahl  in Slowenien
      • Northern Ireland Assembly Election
      • Weltweit
      • Australian federal election

      2. Halbjahr

      • Deutschland
      • Landtagswahl Niedersachsen
      • Oberbürgermeister Tübingen
      • weitere OB-Wahlen (z.B. Heidelberg)
      • -
      • Österreich / Schweiz
      • Landtagswahl in Tirol
      • Gemeinderatswahl Krems
      • Gemeinderatswahlen Burgenland
      • Präsidentschaftswahl Österreich
      • Kantonswahl in Zug
      • Europa
      • Parlamentswahl in Schweden
      • Parlamentswahl in Lettland

      • Weltweit
      • Midterm elections in USA
      • Präsidentschaftswahl Brasilien

      Sonstiges

      • Fußball-WM

      In Vorbereitung für 2023

        1. Halbjahr
        • Landtagswahlen in Kärnten, Niederösterreich, Salzburg
        • Bürgerschaftswahl Bremen
        • Kantonswahlen in BL, ZH, LU, TI
        • Parlamentswahlen in Dänemark, Finnland, Griechenland, Italien, Türkei
          2. Halbjahr
          • Nationalratswahl Schweiz
          • Parlamentswahlen in Luxemburg, Polen, Spanien
          • Landtagswahlen Bayern, Hessen
          • GOP Presidential nominee 2024
          • Schottland - Unabhängigkeisreferendum
          • weiteres folgt...

          Wie funktioniert das?

          So tragen Sie mit Ihrem Wissen zur Prognose bei - Mehr im Infocenter

          Fehler gefunden?
          Feedback?

          Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: help@wahlfieber.com