zukunft fdp?

Beiträge 141 - 150 von 179
  • Kann die FDP mit Wiedereinzug in NRW rechnen?

    sorros, 30.04.2012 08:40, Antwort auf #140
    Doppelpost!
  • Kann die FDP mit Wiedereinzug in NRW rechnen?

    sorros, 30.04.2012 08:40, Antwort auf #140
    Schaun mer mal. Die Hoffnung stirbt zuletzt! Aber selbst wenn(!), ist sie dem Pathologen noch nicht vom Oduktionstisch gesprungen!
  • Totgesagte...

    Wanli, 06.05.2012 21:18, Antwort auf #142

    Schleswig-Holstein kann man kaum auf den Bund hochrechnen, allein wegen des erfahrenen Wahlkämpfers Kubiki, aber immerhin - ganz so tot scheinen die Liberalen noch nicht zu sein.

  • Totgesagte... und ihr zweites Leben

    ronnieos, 06.05.2012 21:21, Antwort auf #143

    .. nach NRW wissen wir mehr ...

  • Am Ende wird die Ente fett!

    sorros, 06.05.2012 21:31, Antwort auf #144

    .. nach NRW wissen wir mehr ...

    nicht wirklich!

  • doch

    ronnieos, 06.05.2012 21:53, Antwort auf #145

    .. nach NRW wissen wir mehr ...

    nicht wirklich !

    das kannst nicht wegdiskutiern ..wir wissen mehr ... simple physik ... 

    politisch:  nochmals 6 % oder mehr; dann wäre das ein signal, dass stimmen für die fdp nicht mehr automatisch verschenkt sind

  • RE: doch

    erich haiderer, 06.05.2012 22:15, Antwort auf #146

    ja, wie schon zuvor erwähnt, sind sie trotz des heutigen (trotz Erholung immer noch recht) dramatischen Stimmenverlustes bei den Parlamentswahlen ziemlich sicher  wieder da, möchte ich meinen.

  • RE: doch

    Buckley, 06.05.2012 22:20, Antwort auf #146

    Sollte Lindner in NRW über die 5 kommen, wovon ich ausgehe, hat er seine Zockerei gewonnen. Die logische Folge wird dann allerdings das politische Aus für Rösler sein. Und zwar ganz aus. Brüderle bis zur nächsten Btw und dann läuft alles auf Lindner raus.

    Es ist zwar zum Kotzen, aber es scheint wirklich so zu sein, das die beiden fähigsten Köpfe der FDP diesen Verein retten, die beiden Wahlen jetzt sind nen Glücksfall für den Verein. Würde in irgendeinem anderen Bundesland gewählt, und zwar ganz egal in welchem, würden sie die 5% nicht schaffen.

  • nein!

    sorros, 06.05.2012 22:21, Antwort auf #146

    .. nach NRW wissen wir mehr ...

    nicht wirklich !

    das kannst nicht wegdiskutiern ..wir wissen mehr ... simple physik ...

    politisch:  nochmals 6 % oder mehr; dann wäre das ein signal, dass stimmen für die fdp nicht mehr automatisch verschenkt sind

    Das wäre von Bedeutung, wenn wir in den nächsten 6 Monaten eine weitere Wahl hätten.

    Aber die nächste Wahl ist Niedersachsen im Januar 2013!

    In spätestens 2 Wochen beginnen für die FDP wieder die Mühen der Ebene! Die elende Berliner Koalition!

    Medienwirksam nicht mehr Kubicki und Lindner (so ein Oppositionsfraktionsvorsitzender einer kleinen Fraktion ist keine Medienummer) sondern Westerwelle, Bahr und oh Graus wieder die Nr.1 Rössler!

    Das können Sie nur ändern mit dauerndem Koalitionsstreit und einer neuen Führungsdiskussion! Eine unterirdische Perforrmance  ist die Folge so oder so!

    Ich habe schon vor einigen Tagen geschrieben, wenn sie es in SH und NRW schaffen, ist das nur ein Aufbäumen, keine Trendwende. Die Trendwende kann nur auf Bundesebene passieren! Und da ist kein Lindner und schon gar kein Kubicki in Sicht1 Vielleicht ein Brüderle, der mit den Beiden eventuell einen Umschwung zu sozialliberal schafft! Aber wie glimpflich geht das ab? Wird er dann wieder WiMi?

    Was bedeutet ein solcher Perspektivwechsel für die Bundesregierung, die auch noch in noch schwereres Wasser in der Europapolitik gerät!

    In dieser Situation konnte das in SH und NRW gehen, aber gibt es einen Bedarf für eine sozialliberale FDP?  Haben nicht gerade CDU- Leihstimmen die FDP wiederbelebt? Nachdem sie durch eine bisher einmalige Medienkampagne sicher sein konnten, daß diese Stimmen nicht verloren sind!

    Fragen über Fragen und deshalb wissen wir nach der NRW Wahl nicht mehr über die Überlebenschancen der FDP sondern erst im November oder Dezember!

  • RE: nein!

    sorros, 09.05.2012 12:27, Antwort auf #149
    Lieber ronnieos da hätte ich doch schon gerne noch eine Antwort!
Beiträge 141 - 150 von 179

Kauf dir einen Markt!

» Mehr erfahren

28.308 Teilnehmer » Wer ist online

Wichtige Wahltermine

In den kommenden Wochen und Monaten finden folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden voraussichtlich Märkte aufgesetzt:

Wahltermine 2017

  • Prämisse:
  • Bundestagswahlen Deutschland
  • -
  • Spätsommer/Herbst:
  • Parlamentswahl in der Tchechischen Republik
  • Parlamentswahl in Norwegen
  • -
  • kantonale Wahlen in der Schweiz/strong>

Sonstiges

  • folgt...

In Vorbereitung für 2018

  • Nationalratswahl in Österreich
  • Landtagswahlen in Deutschland
  • Weiteres folgt...

Wie funktioniert das?

So trägst du mit deinem Wissen zur Prognose bei » Mehr im Infocenter

Fehler gefunden? Feedback?

Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: help@wahlfieber.com