NRW 2020 Kommunen

Beiträge 31 - 40 von 57
  • RE: CDU bei NRW-Kommunalwahlen vorn - Rekordergebnis für Grüne RE: NRW 2020 Kommunen

    sorros, 15.09.2020 12:17, Antwort auf #26
    #31

    die cdu hat beileibe nicht ihr "historisch schlechtestes ergebnis in nrw" eingefahren.- selbiges trifft im übrigen auch auf die spd zu.

    Die CDU hat Ihr schlechtestes Ergebnis eingefahren. Die SPD ihr Zweitschlechtestes!

  • RE: CDU bei NRW-Kommunalwahlen vorn - Rekordergebnis für Grüne RE: NRW 2020 Kommunen

    gruener (Luddit), 15.09.2020 23:56, Antwort auf #29
    #32

    Ja, aber ich möchte nicht mit Bauchgefühl die Bürgermeisterwahl von Düsseldorf, Dortmund oder Aachen usw. bewerten. Und mich in die Lokalpresse reinknien um es fundierter zu können, dazu habe ich die Zeit nicht. Trotzdem halte ich es für legitim, nach der Wahl bei der Analyse und Bewertung der Ergebnisse mitzureden.
    Und natürlich habe ich auch bei Biden versus Trump keinen Lokalcolorit, aber ein gewisses Grundmaß an Informationen durchaus.

    1. ich interpertiere: ... wohl eher keine lust. denn: wer in diesem jahr nur an drei märkten teilgenommen hat, aber andererseits die zeit hatte, unzählige posts zu verfassen, sollte sich zumindest ein glaubwürdigeres argument ausdenken.

    2. ich bezog mich auf die analyse und bewertung der jeweiligen marktprognosen.

    3. ich hoffe, dass "grundmaß an informationen" bzgl. der us-wahlen geht darüber hinaus, trump einfach nur doof zu finden.

  • RE: CDU bei NRW-Kommunalwahlen vorn - Rekordergebnis für Grüne RE: NRW 2020 Kommunen

    gruener (Luddit), 15.09.2020 23:57, Antwort auf #31
    #33

    die cdu hat beileibe nicht ihr "historisch schlechtestes ergebnis in nrw" eingefahren.- selbiges trifft im übrigen auch auf die spd zu.

    Die CDU hat Ihr schlechtestes Ergebnis eingefahren.

    das trifft nicht zu.

  • RE: CDU bei NRW-Kommunalwahlen vorn - Rekordergebnis für Grüne RE: NRW 2020 Kommunen

    Eckhart, 16.09.2020 09:54, Antwort auf #33
    #34

    die cdu hat beileibe nicht ihr "historisch schlechtestes ergebnis in nrw" eingefahren.- selbiges trifft im übrigen auch auf die spd zu.

    Die CDU hat Ihr schlechtestes Ergebnis eingefahren.

    das trifft nicht zu.

    Vor der Wahl hieß es  35,6% für CDU wäre das historisch schlechteste Ergebnis gewesen.
    In den ersten Nachwahlprognosen war die CDU besser und atmete erst auf.
    Und zum Schluß landete sie dann bei 34,3%.

    Z.B. hier, direkt noch während der laufenden Auszählung:

    Die CDU kam laut Infratest dimap auf 35,7 Prozent und lag damit nur hauchdünn über ihrem bislang schlechtesten Wahlergebnis bei NRW-Kommunalwahlen von 35,6 Prozent.

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/cdu-gewinnt-nrw-kommunalwahlen-tro tz-negativrekord-bei-stimmenanteilen-a3334598.html?meistgelesen=1

    Aber wenn du meinst, das träfe nicht zu, dann könntest du uns ja eine Quelle nennen, die deine Behauptung stützt?

  • RE: CDU bei NRW-Kommunalwahlen vorn - Rekordergebnis für Grüne RE: NRW 2020 Kommunen

    drui (MdPB), 16.09.2020 12:29, Antwort auf #34
    #35

    Das ist schon richtig, aber solche "historischen" Vergleiche sind oft trügerisch. Die CDU hatte im einstigen SPD-Stammland stets ihre feste Basis, aber da waren lange nur drei Parteien und die Grünen waren in NRW auch lange recht schwach. Jetzt hat die CDU viele langwierige Trends gegen sich: Erstarkende Grüne im Zeichen ökologischer Katastrophen, eine bundesweit etablierte AfD, neue Wählervereinigungen und regionale Initiativen, unterschiedlichste neue Parteien und Spaßparteien. Von daher ist der Maßstab für eine "Volkspartei" verschoben. Ich sage mal so: Die CDU ist mit über 30% noch eine Volkspartei in NRW, die SPD nicht mehr und die Grünen noch nicht.

  • RE: nrw 2020 - Peter Todeskino ist zu nix zu gebrauchen

    an-d, 16.09.2020 22:45, Antwort auf #15
    #36
    Peter Todeskino in Münster schafft es wahrscheinlich nicht, obwohl er ein exellenter Verwaltungsfachmann ist und den Job sicher sehr gut machen würde.

    Verwaltungsinterner Spitzname in Kiel war Schreie-Peter. Autoritärer Führungsstil.

    Als Baustadtrat (in KI) ohne fachliche Kompetenz ("das Städtische im Urbanen"...). Absoluter Tiefpunkt des Baudezernats nach dem 2. WK.

    Erfolgreiche Dienstaufsichtsbeschwerde gegen ihn wegen ungesetzlichem Eingriff in Bürgerbeteiligungsverfahren. Formaldemokrat (man kann mit ihm über alles reden - Hauptsache es wird so gemacht, wie er will oder wie sein Auftrag ist).

    Dauerelastisch - fällt auch in CDUfdpSPD nicht auf.

    Law and Order.

    Knallharter Neoliberaler.

    Keinerlei Verständnis von/für Ökologie.

    Typische (verwaltungs)juristische Parteikarriere ohne eigenen Inhalt. Ach so, narzistisch und Handy-Junkie.  Er wäre ja so gern OB in KI geworden...

    War irgendwann selbst für die Kieler Grünen zuviel - und das will schon was heißen.

    Sollte irgendwas machen mit nicht soviel Sozialkontakten oder seinen gut (steuergeld)bezahlten Ruhestand genießen - dann wäre der Schaden für die Allgemeinheit am geringsten.

    Es gab u.a. mal eine kleine Aktion: Dem 2. BM/Baustadtrat Taschentücher ins Rathaus zu schicken, weil er wegen seiner Politik soviel weinen musste (Originalzitat aus einer Ausschusssitzung)...

    Aber er spielt auch Gitarre ("da wo man singt, da...") und ist höflich (außer er rastet aus) und irgendwie nett und isst auch mit Messer und Gabel. Und er liebt Kiel (oder auch nicht). Hält sich auch oft an Regeln.

  • RE: nrw 2020 - Peter Todeskino ist zu nix zu gebrauchen

    drui (MdPB), 16.09.2020 23:07, Antwort auf #36
    #37

    Ich glaube, Du hast eben verdammt viele Symphatiepunkte bei einer bestimmten Person gesammelt...

  • RE: nrw 2020 - Peter Todeskino ist zu nix zu gebrauchen

    gruener (Luddit), 17.09.2020 00:32, Antwort auf #37
    #38

    da wir ansonsten politisch oft weit auseinander liegen, ist dergleichen kaum zu befürchten.

    es freut mich aber zu lesen, dass auch andere politische kaliber manches ähnlich sehen wie ich. ich muss allerdings auch eingestehen, dass dergleichen angesichts der wahrlich skupellosen, selbstverliebten und beratungsresistenten kieler grünen nicht wirklich erstaunlich ist. viellicht sollten sich die ach so überzeugten grünen in diesem forum einmal näher mit dem kieler ableger ihrer partei in kiel befassen. (ich hege ja weiterhin die leise hoffnung, dass auch diese danach eine politische sinnkrise kriegen würden. die unorganisierte kieler kriminalität ist halt nur schwer zu toppen - "unorganisert", weil sie als "organisiert" zu bezeichnen, wäre eine satisfaktionsfähige beleidigung jeglicher sogenannter ehrenwerter gesellschaften)

    ich nehme allerdings auch - genugtuend - zur kenntnis, dass kieler leidensgenossen noch brutaler, noch gemeiner, noch fieser mit vertretern einer partei umspringen, die mir nicht wirklich mehr am herzen liegt. es  war durchaus ernst gemeint als ich schrieb, so sehr könne man münster gar nicht hassen, dass man den menschen dort einen todeskino zum ob wünscht. - in diesem sinne: danke, an-d, für das weiterführende post.

    ps: das satzbruchkonstrukt "das Städtische im Urbanen" finde ich äußerst hip. wo hat hast du den nur geklaut? gelungener hat einst nur helmut kohl verlautbart, der nach einer reise durch die ehemalige ostzone festhielt, dass dort "die realität manchmal anders aussieht als die wirklichkeit".

    pps: ob der bislnag drei herzen für dein post vermute ich, dass noch weitere - kritische - kieler dieser plattform zumindest gelegentlich beiwohnen.

  • RE: CDU bei NRW-Kommunalwahlen vorn - Rekordergebnis für Grüne RE: NRW 2020 Kommunen

    gruener (Luddit), 17.09.2020 01:46, Antwort auf #34
    #39

    die cdu hat beileibe nicht ihr "historisch schlechtestes ergebnis in nrw" eingefahren.- selbiges trifft im übrigen auch auf die spd zu.

    Die CDU hat Ihr schlechtestes Ergebnis eingefahren.

    das trifft nicht zu.

    Vor der Wahl hieß es  35,6% für CDU wäre das historisch schlechteste Ergebnis gewesen.
    In den ersten Nachwahlprognosen war die CDU besser und atmete erst auf.
    Und zum Schluß landete sie dann bei 34,3%.

    Z.B. hier, direkt noch während der laufenden Auszählung:

    Die CDU kam laut Infratest dimap auf 35,7 Prozent und lag damit nur hauchdünn über ihrem bislang schlechtesten Wahlergebnis bei NRW-Kommunalwahlen von 35,6 Prozent.

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/cdu-gewinnt-nrw-kommunalwahlen-tro tz-negativrekord-bei-stimmenanteilen-a3334598.html?meistgelesen=1

    Aber wenn du meinst, das träfe nicht zu, dann könntest du uns ja eine Quelle nennen, die deine Behauptung stützt?

    du erwähnst - zum allerersten mal - die alles entscheidende einschränkung: bei nrw-kommunalwahlen. zuvor hast du ständig vom schlechtesten ergebnis der cdu in nrw "gesprochen" - ohne irgendeinen hinweis auf eine wahltechnische einschränkung.

    im grunde ist das ein faux pas für jemanden, der ansonsten vieles sehr genau nimmt und nicht den leisesten fehltritt zulässt.

  • RE: nrw 2020 schlechtesten kommunalwahlergebnisse der geschichte für spd und cdu

    Eckhart, 17.09.2020 10:44, Antwort auf #12
    #40

    sehe ich das richtig daß sowohl spd wie auch cdu ihre historisch schlechtesten kommunalwahlergebnisse hingelegt haben?

    die afd recht mäßig abgeschnitten hat

    die linken und die fdp (außer ihrem bürgermeister)auch nicht gerade jubeln

    also landesweit mit +7% nur die grünen jubeln?

    (klar kann es immer mehr sein - aber bei kommunalwahlen 7% landesweit zuzulegen - und das bei coronabedingten bundesweiten höchstwerten für die cdu ist schon eine aussage)

    und ja volt zeigt in einigen großstädten auf - vielleicht so wie die grünen vor rund 35 jahren?

    bin ja gespannt ob es einer der grünen kandidatInnen bei den stichwahlen schafft (also den klar grünen und nicht den parteiübergreifenden)

    nicht allzu wahrscheinlich, oder?

    das bezog sich immer auf saladin. Und die Aussage am Abend der Kommunalwahl.
    Das der gruene jetzt meint sich auf irgendwelche anderen Wahlen zu beziehen, ist ja echt reichlich der Witz.
    Aber der gruene sieht sich halt in der Unfehlbarkeits-Papst-Rolle.
    Klar: Hier geht es um die NRW Kommunalwahl und die CDU ist dabei mit Abstand stärkste Partei geworden und hat trotzdem ihr schlechtestes Ergebnis eingefahren.

Beiträge 31 - 40 von 57

Kauf dir einen Markt!

» Mehr erfahren

28.408 Teilnehmer » Wer ist online

Wichtige Wahltermine

In den kommenden Wochen und Monaten finden folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden voraussichtlich Märkte aufgesetzt:

Wahltermine 2017

  • Prämisse:
  • Bundestagswahlen Deutschland
  • -
  • Spätsommer/Herbst:
  • Parlamentswahl in der Tchechischen Republik
  • Parlamentswahl in Norwegen
  • -
  • kantonale Wahlen in der Schweiz/strong>

Sonstiges

  • folgt...

In Vorbereitung für 2018

  • Nationalratswahl in Österreich
  • Landtagswahlen in Deutschland
  • Weiteres folgt...

Wie funktioniert das?

So tragen Sie mit Ihrem Wissen zur Prognose bei - Mehr im Infocenter

Fehler gefunden?
Feedback?

Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: help@wahlfieber.com