in Switzerland:

AG - What will be the party strength (in percent) of the small parties in the Swiss House of Representatives election 2011 in the canton Aargau?

Participants: 89
Market opening: 12.10.2011 20:00
Market close: 23.10.2011 05:35
Top trader: zk25_1

Swiss Parliamentary election in Aargau

This market is inactive. No predictions can currently be made.

Swiss Parliamentary elections 2011 in Aargau (small parties)

Question of the market:
AG - What will be the party strength (in percent) of the small parties in the Swiss House of Representatives election 2011 in the canton Aargau?

Shares:
The shares below can be traded:

Market opening:
12.10.2011 20:00

Market close:
23.10.2011 05:35

Market value:
0.00

Trading range:
0.01 - 7.00

Initial seed capital:
50,000.00 Ex and additionally

Auszahlungsregel
Die Parteienstärke in Prozenten bei den Nationalratswahlen 2007 definieren für die SRG-Wahlbörse 2011 den Emissionspreis (Ausgabe- oder Startpreis) der Partei-Aktien beim Börsenstart.
Jede Aktie, die ein Mitspieler beim Marktende in seinem Portfolio hält, wird in der Höhe des tatsächlichen Ergebnisses dieser Aktie nach der Wahl ausgezahlt.

Erklärung zur Fragestellung des Marktes
Für die SRG-Wahlbörse 2011 wurde der Wert «Parteistärke» als Erwartungswert für die Parteiaktien gewählt. Das Bundesamt für Statistik (BFS) definiert die Parteistärke als der «Anteil Stimmen, die eine Partei erhalten hat, am Total aller abgegebenen gültigen Stimmen».


Definition der «Differenz-Aktie»
Die Aktie «Differenz» stellt die Differenz dar zwischen der Summe aller Aktien im Markt und dem Marktwert (Gesamtwert des jeweiligen Marktes, hier 10).

Auf einem Prognosemarkt benötigen Märkte einen fixen Gesamtwert, um Aktienbündel kaufen und verkaufen zu können. Daher braucht es auf Märkten, deren Wert willkürlich bestimmt worden ist, eine zusätzliche (künstliche) Aktie - die «Differenz-Aktie».

Um eine gute Schätzung zu erhalten, wird der Marktwert der Aktien der kleinen Parteien für den Nationalrat Kanton Zürich zusammen statt mit normalerweise 100 (= 100 %) willkürlich auf 10 (= 10 %) begrenzt. Es wird also angenommen, dass die kleinen Parteien insgesamt nicht mehr als 20 % der Stimmen bekommen werden. Weil aber das genaue Ergebnis dieser Kleinparteien vor der Wahl nicht bekannt ist, wird die künstliche Aktie «Differenz» in den Parteienmarkt gebracht. Mit dieser Aktie kann gehandelt werden und es ist auch ein Bündelkauf oder Bündelverkauf möglich.

Aktiensplit / Aktienaufteilung
Eine Aktie (meistens die Aktie «Andere») kann während der Marktlaufzeit gesplittet (aufgeteilt) werden, um weitere Aktien in den Markt zu bringen. Also z.B. kandidierende Parteien, die noch nicht mit einer eigenen Aktie im Markt vertreten sind.

Links
Website Wahlen im Kanton Aargau [ag.ch]

Kandidaten und Listen [ag.ch]

Log in
29,857 Participants » Who is online

Fine music for political ears

What we predict...

Wahlfieber, originally a platform from the German-speaking world, offers (user-based) forecasts on elections worldwide - using political prediction markets without applying any algorythm.

Our focus

Germany / Austria / Switzerland
All national and state elections as well as selected local, mayoral and party elections

Europe
Almost all national elections as well as selected presidential, regional and local elections and votes.

USA
All presidential, senatorial and house elections (including mid-term and most presidential primaries/caucusses) as well as important special and state elections.

UK
All national and state elections as well as important special, local and mayoral elections and votes.

Worldwide
National elections - including Australia, Canada, Israel, Japan, New Zealand, etc.


Important elections in 2021

General election in Germany
Duma election in Russia
Knesset election in Israel


How does this work?

This is how you contribute to the prediction - See the Infocenter

Found an error?
Your Feedback?

Please send error messages and feedback by email to: help@wahlfieber.com